Themenreihe "Demokratie und Beteiligung?"

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Andreas
Bild des Benutzers Andreas
Themenreihe "Demokratie und Beteiligung?"

 

Im Herbst diesen Jahres werden die Bundestagswahlen zum 18. Deutschen Bundestag stattfinden. Aus diesem Anlass werden wir unsere Evoluzzer-Themenabende bis zur Sommerpause fokusieren auf Inhalte um die Frage "Demokratie und Beteiligung?". "Was bedeutet überhaupt Demokratie, leben wir in einer Demokratie und ist Demokratie eigentlich zeitgemäßt?" werden ebenso Themen sein, mit welchen wir uns befassen, wie die Frage, wie wir uns aktiv beteiligen können und welche zeitgemäßen Beteiligungsformen uns dabei zur Verfügung stehen.

Als Auftakt zu unserem Themenfokus "Demokratie und Beteiligung?" laden wir zur 15. SocialBAR ein.

Mitmachen - Du bist gefragt! Die einzelnen Abende der Themenreihe sind noch nicht durchgeplant. Welche Themen Interessieren Dich im Zusammenhang mit unserem Fokus "Demokratie und Beteiligung?", welche Referenten schlägst Du vor oder möchtest Du selbst ein Thema, gleich ob kurz oder lang, gestalten?

Lass uns hier im Forum Deine Anregungen, Ideen und Vorschläge wissen ... 

 

Andreas
Bild des Benutzers Andreas
Interessant vielleicht dieser

Interessant vielleicht dieser Artikel:

Demokratie in der Krise

Vor noch nicht allzu langer Zeit wurde der weltweite Siegeszug der liberalen Demokratie verkündet. Gut zwanzig Jahre später schaut es aus, als ob sie ihre Zukunft bereits hinter sich hätte.
 
http://www.heise.de/tp/blogs/6/153459?zanpid=1722174666787247105
Gregor
Bild des Benutzers Gregor
John Croft beschreibt in

John Croft beschreibt in seinem dieses Jahr erscheinenden Buch übers Dragon Dreaming 4 Dinge sehr sehr zugänglich, die in diesem Kontext sehr grundlegend sind:

1. Welchem Entwicklungsmuster Zivilisationen folgen, die ihre eigenen Lebensgrundlagen zerstören und welcher Wandel uns bevorsteht, da unserer Zivilisation scheinbar dem gleichen Muster folgt.

2. Erklärt er, wie ungemein wichtig partizipative, hierarchiefreie, dezentrale Prozesse und Organisationsformen sind, um den Problemen zu begegnen und effektive, nachhaltige und für alle Beteiligten bereichernde Lösungen zu entwickeln und weiter zu entwickeln.

3. Dafür ist es v.a. wichtig, das wir lernen, "Win-Win-Spiele" zu spielen: D.h. an Probleme und Konflikte so heranzugehen, dass sie spielerisch bewältigt werden und alle daran wachsen und zufrieden werden können. In unsere Gesellschaft gibt es noch zu viele "Win-Lose-Strategien", bei denen eine Partei gewinnt und die andere verliert (Mehrheits-Demokratie), oder sogar Lose-Lose-Situationen, in denen alle sich gegenseitig reinreiten.

Und 4. gibt er uns (mal weniger, mal mehr) konkrete Methodik an die Hand, solche Prozesse zu gestalten, die uns allen gut tun können und uns helfen, den großen Wandel entsprechend unserer Bedürfnisse zu gestalten.

Ich könnte mir gut vorstellen, einen Vortrag darüber zu halten. Weiß nur noch nicht genau, ob ich es in den nächsten 2 Monaten zeitlich schaffe.

Gregor

Andreas
Bild des Benutzers Andreas
Hallo Gregor, danke für Dein

Hallo Gregor, danke für Dein Vorschlag und Angebot. Das klingt ganz spannend. Ich werde mal die nächsten Termine aufstellen und dann stimmen wir das ab ... :-)

Andreas
Bild des Benutzers Andreas
Hier mal die geplanten

Hier mal die geplanten Termine für die Themenreihe:

  • Mittwoch, 27.02.2013: update - Thema vergeben
  • Mittwoch, 27.03.2013: update - Thema vergeben
  • Mittwoch, 24.04.2013: update - 2 von 2 Themen vergeben (Gregor / Norbert)
  • Mittwoch, 22.05.2013: update - 2 von 2 Themen vergeben (Jens / Matthias)
  • Mittwoch, 26.06.2013: Thema noch offen

Das sind immer die 4. Mittwoche im Monat, an den 2. Mittwochen im Monat sind wie gehabt PlauderBARs geplant.

Welcher Termin würde Dir passen?

Gregor
Bild des Benutzers Gregor
Hey,

Hey,

also nach dem was ich jetzt sehen kann, könnte ich an allen der drei noch offenen Termine.

Den 24.04 würd ich gerade bevorzugen.

Ich würde erstmal ungefähr eine halbe Stunde Vortrag + Diskussionszeit vorschagen finden, weil ich denke, in der Zeit kann ich gut die wichtigsten Sachen zusammen fassen und ich noch nicht weiß, wie stark ich das noch weiter ausbauen kann.

Kannst du damit was anfangen?

Peace,

Gregor

Gregor
Bild des Benutzers Gregor
Cool, danke, na ja dann würde

Cool, danke, na ja dann würde ich glaube ich einfach mal den 27.3. nehmen. Das klingt cool.

 

Andreas
Bild des Benutzers Andreas
Hallo Gregor, fein,

Hallo Gregor, fein, allerdings haben wir für März einen Themenvorschlag, welcher sich auf keinen anderen Termin schieben läßt. Würde es bei Dir auch an einem anderen Abend gehen und welcher wäre Dir angenehm? 

Andreas
Bild des Benutzers Andreas
Hallo Gregor, der 24.04.2013

Hallo Gregor, der 24.04.2013 geht klar ... Danke ... smiley

Neuen Kommentar schreiben