AUDITIVVOKAL DRESDEN

Informationen zur Gruppe bzw. dem Projekt

Wer in die unbekannten Weiten und Höhen zeitgenössischer Vokalkunst vordringen will, muss AUDITIVVOKAL hören. Seit 2007 entdeckt das Ensemble mit seinem Leiter Olaf Katzer das musikalische Terrain in ganz unkonventioneller Weise und verblüfft jedes neugierige Ohr. Die 24 Sängerinnen und Sänger, die in kleinen und großen Besetzungen zusammen wirken, beherrschen neue mikrotonale Klangwelten genauso wie das gesamte Spektrum an vokalen Multiphonics. Instrumentale Partner sind dabei renommierte Klangkörper wie das Dresdner Barockorchester, die Dresdner Sinfoniker, das Ensemble Moto Perpetuo New York oder das Ensemble Interface. Seit dem Ge/su/al/do-Ge/gen/wart-Projekt entdeckt und erforscht das Ensemble auch Alte Musik und bezieht diese in seine Produktionen mit ein. Die besondere Aura des Erstmaligen und Neuen, die das Ensemble mit jährlich etwa 20 Uraufführungen entwickelt, begeistert Publikum und Fachwelt. Durch die intensive ästhetische Auseinandersetzung des Dresdner Ensembles mit den heutigen kompositorischen Sichtweisen für die menschliche Stimme und zahlreiche Kompositionsaufträge an junge wie renommierte Komponisten ist in den vergangenen Jahren die „Neue Dresdner Vokalschule“ entstanden. Die korrespondierende Zusammenwirkung mit verschiedensten Künsten und Wissenschaften ist integraler Bestandteil der künstlerischen Arbeit. So wurde unter anderem mit TanzNetz Dresden das Format „Hörst Du…? Tanz!“ entwickelt.

AUDITIVVOKAL reüssiert regelmäßig auf zahlreichen Festivals im In- und Ausland und folgt Einladungen in die wichtigen Konzerthäuser der deutschen Musikzentren. Im November 2015 war das Ensemble im Rahmen des FREEDOM-Projektes zu Gast in New York, Washington D.C. und Boston. Deutschlandfunk, DeutschlandRadio Kultur, Mitteldeutscher Rundfunk, Rundfunk Berlin-Brandenburg und Radio Suisse Romande sichern sich regelmäßig die Zusammenarbeit mit AUDITIVVOKAL.

hoerst_du_tanz-6222

Neben den künstlerischen Aufgaben engagiert sich das Ensemble in der Vermittlung zeitgenössischer Vokalmusik. Workshops und Meisterkurse für junge Kompositions- und Gesangsstudierende an renommierten Hochschulen wie der Dresdner Musikhochschule oder der Manhattan School of Music New York sind dem Ensemble ein wichtiges Anliegen. Auch für die jüngste Generation schafft das Ensemble besondere Angebote und arbeitet in der Saison 2015/16 mit Schülerinnen und Schülern in einem Kompositionsprojekt zusammen.

► Weitere Informationen zu der Gruppe bzw. dem Projekt erhältst Du, wenn Du auf Dresden im Wandel angemeldet bist.

Noch keine Gruppenbeiträge vorhanden.
Zeitgenüsslich-Nachhaltige Vokalmusik
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Themen