Das Ufer-Projekt braucht eure Hilfe - Spendenaufruf Brunnenbau im UFER-Garten

Den UFER-Garten gibt es nun schon 2 Jahre, unsere zweite Gartensaison läuft auf Hochtouren und vieles hat sich verändert. Aus einer früher urwaldähnlichen Brachfläche ist ein buntes Stück Stadt geworden, auf dem sich Menschen begegnen, gemeinsam Projekte auf den Weg bringen und Gemüse anbauen können. Vieles hat sich verändert, aber manches ist aber auch gleich geblieben - den Wassermangel in der langen Trockenperiode kennt der ein oder andere auch aus dem letzten Jahr.
Für unser Projekt Brunnenbau brauchen wir nun aber eure Unterstützung!

Was ist los und wie könnt ihr helfen?
Wir versuchen vieles, um mit möglichst wenig Wasser auszukommen: An den Garagen haben wir Dachrinnen angebracht, um das Regenwasser auffangen zu können, der Boden wird gemulcht. So konnten weite Teile des Sommers überbrückt werden, auch jetzt merkt man noch, dass der Boden recht krumig bleibt und das Wasser gern annimmt. Allerdings beginnen trotz aller Bemühungen mangels Wasserversorgung viele Pflanzen kurz vor der Ernte die Köpfe hängen zu lassen.
Eine Idee, die uns schon im letzten Jahr kam: ein Brunnen! Brunnen

Deshalb brachten wir das Brunnenprojekt letztes Jahr auf den Weg, nach einigen Arbeitseinsätzen stecken wir nun aber auf halber Strecke fest. Der Mensch wächst aber mit seinen Aufgaben und der eingeschlagene Weg führte nicht zum Ziel, sodass wir einen anderen, durchaus aufwendigeren Weg versuchen wollen und einen "richtigen Brunnen" (mit Saug-Druck-Pumpe) bauen wollen. Hier ist unsere Erfolgswahrscheinlichkeit wesentlich größer. Inzwischen steht uns der Erfahrungsschatz eines Brunnenbauers und Geologen zur Verfügung. Im Gegensatz zum bisherigen Versuch soll der nun geplante Brunnen wartungsfähig sein. Außerdem soll es Möglichkeiten zur Erweiterung der Wasserversorgung des Gartens geben. Erweiterungsmöglichkeiten wie z.B. Gießen mit Schlauch und Pumpe oder ein zentraler Hochbehälter sind derzeit noch Zukunftsmusik und von dem eigentlichen Brunnen und der ersten Finanzierung unabhängig.
Die Investitionskosten belaufen sich bis hierher insgesamt auf stattliche 400€.
Unser Verein lebt vor allem von den Menschen, die sich regelmässig treffen, engagieren und das Gesicht des Gartens jede Woche erneut gestalten. Bei Projekten kann man immer viel improvisieren, aber auch das hat seine Grenzen und manchmal ist stattdessen einfach Geld notwendig. Geld, das der Verein auch für andere Projekte gebrauchen kann. Geld, das nicht immer durch Fördergelder abgedeckt ist und durch Spenden und Mitgliedsbeiträge reinkommen muss.
Wir glauben, dass dieser Brunnen einen großen Mehrwert für den Garten erzeugt, und wenn die/der Eine oder Andere genauso denkt und dies ihm etwas wert ist, freuen wir uns über jede Spende. Ob 5, 10 oder 300.000€, egal, jeder Betrag hilft, egal ob als Überweisung aufs Konto oder in die Spendenbüchse.
Unsere Bankverbindung ist folgende:
UFER Projekte Dresden e.V.
Konto: 1128139700
BLZ: 43060967 - GLS Bank
Eine Barspende vor Ort ist ebenso möglich wie Nutzung von paypal.
Spendenquittung sind auf Wunsch ausstellbar.
Darüber hinaus seid ihr herzlich eingeladen zur regelmäßigen Gartenzeit immer mittwochs, zum anstehenden Brunch am 10. August oder zu unserer Soliparty am 24. August (mehr dazu bald hier).
Vielen Dank und auf bald!
"Wasser gießen ist einfach, Wasser sammeln ist schwer."

Beitrag bewerten: 

0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Neuen Kommentar schreiben