Accelerating Transitions

Welcher Weg führt in die Zukunft? Das war die Frage auf dem 4. Informed Cities Forum, einer europäischen Konferenz vom 26. bis 27. März in Rotterdam. 164 Teilnehmer aus 22 europäischen Ländern begaben sich auf eine Konfrontationstherapie zwischen Beamten, Wissenschaftlern und aktiven Bürgern.

Brücken bauen

Rotterdam ist eine Stadt der Brücken. Fünf von ihnen verbinden die verschiedenen Stadtteile miteinander. Die beeindruckende Erasmusbrücke verbindet Nord- und Süd-Rotterdam, Stadtteile, deren Menschen sich früher misstrauisch beäugten und sich nicht einmal besuchten. Die Erasmusbrücke, von den Spitznamen-begeisterten Rotterdamern liebevoll "Der Schwan" genannt, hat das geändert. Durch diese Brücke begann Rotterdam eine Stadt zu werden.

Auch einer meiner vielen Eindrücke auf dem Informed Cities Forum (IFC) war, dass die Veranstalter von ICLEI - Local Governments for Sustainability genau das versuchten: Brücken zu bauen. Das Format der inzwischen 4. IFC wurde entwickelt um Verwaltungsbeamte, lokale Akteure, Stadtplaner und Wissenschaftler zusammenzubringen, damit sie ihre Kenntnisse und Erfahrungen austauschen und ihre Städte enkeltauglich weiter entwickeln können.

Im Rahmen des ARTS-Projektes ist ein Bloggerteam in Dresden aktiv, dass über Transition-Entwicklungen und Ereignisse berichtet. Die Beiträge erscheinen sowohl auf Deutsch in unserem Dresen-spezifischen Blog als auch auf englisch im europaweiten Blog, auf dem Beiträge aus allen Städten, die am Projekt teilnehmen, erscheinen. 

Das Dresden Blog: http://artsblogdresden.de

Das europaweite Blog: http://blog.acceleratingtransitions.eu

ARTS-Projekt