Demokratie

Dresdner Europa Gruppe

Termin: 

Mittwoch, 26. Juni 2013 - 19:30

Themenabend: Sachsen im WandelWir laden ein zu unserem letzten Themenabend in der Reihe "Demokratie und Beteiligung?!". Die Stadt Dresden diskutiert derzeit ein Energie- und Klimaschutzkonzept, welches auf ein Absenken der CO2-Emissionen abzielt. Gleichzeitig ist es jedoch erklärte Strategie Sachsens, dauerhaft weiter Braunkohle in der Lausitz zu fördern und zu verbrennen. Die Entscheidungen zur Braunkohle-Strategie werden ebenfalls in Dresden getroffen - im Landtag. Wir haben Adrian Rinnert eingeladen, der sich als Gemüsebauer in Neustadt bei Weißwasser dafür einsetzt, den geplanten neuen Braunkohletagebau Nochten II zu verhindern. Seine "Spinnerei" verfolgt Nachhaltigkeits-Ansätze, die jedoch von diesem neuen Tagebau bedroht wären - genau wie ganze Ortschaften in der Lausitz. Er berichtet vom aufkeimenden Widerstand gegen das Großprojekt, von der Macht der Braunkohle-Gelder, Demokratiedefiziten und warum die großen sächsischen Städte sich einmischen müssen. Zugleich berichtet er von den lokalen Projekten in Neustadt, die Umsonstladen, CarSharing oder eine Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt beinhalten und damit Neustadt zu einer Art "Transition Village" machen.

Termin: 

Mittwoch, 22. Mai 2013 - 19:00 bis 22:00

Was ist Demokratie (wirklich)? & Postdemokratie - die Macht und Ohnmacht der Bürger im Lobby-StaatWir laden zu einem weiteren Abend in unserer Reihe "Demokratie und Beteiligung?". Diesmal mit zwei Referenten und zwei Themen:

  • Was ist Demokratie (wirklich)? (Jens Herrmann)
  • Postdemokratie - die Macht und Ohnmacht der Bürger im Lobby-Staat und mögliche Auswege (Matthias Wild)

Der Themenabend findet am Mittwoch, den 22.05.2013, 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr), im Alten Wettbüro, Antonstraße 8, 01097 Dresden, statt.

Es gibt genügend Raum für Fragen und Diskussion. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Getränke und eine Kleinigkeit zum Essen können im Alten Wettbüro erworben werden.

Der Abend ist für alle Interessierte offen und - wie immer - kostenfrei.

euer Evoluzzer-Team! 

Termin: 

Mittwoch, 27. März 2013 - 19:30 bis 22:00

Demokratie braucht Frei-Räume

Weiter geht es in unserer Themenreihe "Demokratie und Beteiligung?" mit konkreten Beteiligungsprojekten aus Dresden. Eingeladen sind alle, welche sich ganz allgemein für den Wandel in der Stadt Dresden interessieren; die wissen wollen, welche konkreten Handlungsansätze sichtbar sind, und sich auch den Problemfeldern nicht verschließen. Es wird die Möglichkeit geben, sich selbst aktiv ins Gespräch einzubringen.

Zum gemeinsamen Dialog eingeladen sind alle, welche selbst berührt sind von den Veränderungen, die momentan die Stadt Dresden und ihre Strukturen erfährt. Es geht um den Austausch von Erfahrungen und um eine Bestandsaufnahme des Status Quo. Zentral ist an diesem Abend die Frage: Wo und wie in Dresden finden wir die Räume zur (freien?) Ausgestaltung (noch)?

Die Moderation des Abends übernimmt Norbert Rost. Drei Dresdner Frei-Raum-Netzwerke werden ihre Aktivitäten vorstellen: 

  •  IG-Freiräume: Dresden für alle, sonst gibts Krawalle (Peter Urban)
  •  Kreativraum-Agentur: Räume für Kunst (Verena Andreas)
  •  Gartennetzwerk Dresden: Eine andere Stadt ist pflanzbar (Sebastian Kaiser)

Termin: 

Mittwoch, 27. Februar 2013 - 19:30

Weiter geht es in unserer Themenreihe "Demokratie und Beteiligung?" mit der Betrachtung einer Organisation unseres Miteinanders von unten. 

In der Abendveranstaltung soll eine Grundlage für hierarchiearme Gruppenorganisation und Vernetzung geschaffen werden, es wird theoretisches und methodisches Handwerkszeug vermittelt, welches ein horizontales Miteinander und eine Organisation von unten ermöglicht. Ziel ist, eine Diskussion zu Dominanzverhältnissen und konkreten Vorschlägen für deren Abbau zu entfachen. Ein Einblick in Methoden, konkrete Beispiele und Experimente wird gegeben.

Termin: 

Mittwoch, 23. Januar 2013 - 19:30

Im Herbst diesen Jahres werden die Bundestagswahlen zum 18. Deutschen Bundestag stattfinden. Aus diesem Anlass werden wir unsere Themenabende bis zur Sommerpause fokusieren auf Inhalte um die Frage "Demokratie und Beteiligung?". "Was bedeutet überhaupt Demokratie, leben wir in einer Demokratie und ist Demokratie eigentlich zeitgemäßt?" werden ebenso Themen sein, mit welchen wir uns befassen, wie die Frage, wie wir uns aktiv beteiligen können und welche zeitgemäßen Beteiligungsformen uns dabei zur Verfügung stehen.

Mitmachen - Du bist gefragt! Die einzelnen Abende der Themenreihe sind noch nicht durchgeplant. Welche Themen Interessieren Dich im Zusammenhang mit unserem Fokus "Demokratie und Beteiligung?", welche Referenten schlägst Du vor oder möchtest Du selbst ein Thema, gleich ob kurz oder lang, gestalten? Lass uns Deine Anregungen, Ideen und Vorschläge im Forum der Evoluzzer wissen ... (► zum Forum)

Als Auftakt zu unserem Themenfokus "Demokratie und Beteiligung?" laden wir zur 15. SocialBAR ein.

Unsere Themen werden sein:

  •    Vortrag A: Gesellschaft im Wandel (Andreas Poldrack)
  •    Vortrag B: Demokratie - Inhaltsperspektiven auf einen multivalenten Begriff (Stefan Walter)
  •    Vortrag C: Demokratie ist kein Selbstläufer ... (Sören Rogoll)