Gesellschaft

Dresdner Europa Gruppe

Termin: 

Dienstag, 19. April 2016 - 18:30 bis 20:00
Dienstag, 26. April 2016 - 18:30 bis 20:00
Dienstag, 3. Mai 2016 - 18:30 bis 20:00
Dienstag, 10. Mai 2016 - 18:30 bis 20:00
Dienstag, 24. Mai 2016 - 18:30 bis 20:00
Dienstag, 31. Mai 2016 - 18:30 bis 20:00
Dienstag, 7. Juni 2016 - 18:30 bis 20:00
Dienstag, 14. Juni 2016 - 18:30 bis 20:00
Dienstag, 21. Juni 2016 - 18:30 bis 20:00
Dienstag, 28. Juni 2016 - 18:30 bis 20:00
Dienstag, 5. Juli 2016 - 18:30 bis 20:00
Dienstag, 12. Juli 2016 - 18:30 bis 20:00

Nachhaltigkeit ist inzwischen immer und überall ein Schlagwort. Aber welches Verständnis von Nachhaltigkeit haben wir und wie kann man Problematiken alternativ angehen? Green Economy vereint ökologische Nachhaltigkeit, wirtschaftliche Profitabilität und soziale Inklusion. So fährt Deutschland eine nationale Nachhaltigkeitsstrategie und die Vereinten Nationen beschlossen erst vor Kurzem die Sustainable Development Goals.

Und wenn wir Klimawandel und Co. mit einem tiefergreifenden Wandel in Wirtschaft und gesellschaftlichem Miteinander entgegentreten wollen? Das Konzept des Postwachstums hinterfragt unser gültiges Wirtschaftsparadigma des ständigen Wachstums, das in vielerlei Hinsicht ökologisch oder sozial potenziell Schaden verursacht. Die Idee des Buen Vivir aus Ecuador und Bolivien beschreibt ein Prinzip der Weltanschauung und des Zusammenlebens, das auf gegenseitigem Respekt, dem Wohlergehen aller und der Harmonie mit der Natur basiert.

Termin: 

Samstag, 16. Januar 2016 - 10:00 bis 18:00

Globalisierung. Nicht gerade ein unbekannter Begriff. Sowohl für Menschen, die neu einsteigen, als auch jene, die über den Erstkontakt hinaus sind: mit diesem Projekttag habt ihr die Chance, euch expliziter mit dem ganzen Thema auseinanderzusetzen. Dieses beinhaltet z.B. historisches Werden, aktuelle Entwicklungen und zukünftiges Gesicht der Globalisierung. Mit Rückfragen auf den eigenen Alltag und das Konsumverhalten, werden (Un-)Gerechtigkeiten aufgedeckt und angesprochen. Und das alles kompakt in einem Projekttag, der nahe an der Lebensrealität angesiedelt ist.

Wann? : Samstag, 16. Januar 2016, 10.00 - 18.00 Uhr
Wo?     : Gerber-Bau GER/05/U, Technische Universität Dresden
Wie?    : Einschreibung für Studierende der TU: über OPAL

Auch Nicht-Studierende der TU Dresden sind herzlich willkommen!

Termin: 

Mittwoch, 23. Januar 2013 - 19:30

Im Herbst diesen Jahres werden die Bundestagswahlen zum 18. Deutschen Bundestag stattfinden. Aus diesem Anlass werden wir unsere Themenabende bis zur Sommerpause fokusieren auf Inhalte um die Frage "Demokratie und Beteiligung?". "Was bedeutet überhaupt Demokratie, leben wir in einer Demokratie und ist Demokratie eigentlich zeitgemäßt?" werden ebenso Themen sein, mit welchen wir uns befassen, wie die Frage, wie wir uns aktiv beteiligen können und welche zeitgemäßen Beteiligungsformen uns dabei zur Verfügung stehen.

Mitmachen - Du bist gefragt! Die einzelnen Abende der Themenreihe sind noch nicht durchgeplant. Welche Themen Interessieren Dich im Zusammenhang mit unserem Fokus "Demokratie und Beteiligung?", welche Referenten schlägst Du vor oder möchtest Du selbst ein Thema, gleich ob kurz oder lang, gestalten? Lass uns Deine Anregungen, Ideen und Vorschläge im Forum der Evoluzzer wissen ... (► zum Forum)

Als Auftakt zu unserem Themenfokus "Demokratie und Beteiligung?" laden wir zur 15. SocialBAR ein.

Unsere Themen werden sein:

  •    Vortrag A: Gesellschaft im Wandel (Andreas Poldrack)
  •    Vortrag B: Demokratie - Inhaltsperspektiven auf einen multivalenten Begriff (Stefan Walter)
  •    Vortrag C: Demokratie ist kein Selbstläufer ... (Sören Rogoll)

Gute Geschäfte