Gesundheitsstammtisch

Termin: 

Sonntag, 15. Juni 2014 - 10:00 bis 14:00

Am Sonntag, den 15. Juni 2014 beginnt 10 Uhr am Sitz der Firma Ripal in Volkersdorf (Radeburger Straße 44) unsere Frühlingswanderung in das Marsdorfer Dreieck. In Begleitung von Matthias Schrack, dem Leiter der NABU-Fachgruppe Ornithologie Großdittmannsdorf, werden wir Tiere und Pflanzen der Feldholzinseln, Äcker, Wiesen und Kleinteiche beobachten. Wir erfahren Neues über die naturgeschichtliche Entwicklung der aus geomorphologischer Sicht in Mitteleuropa einmaligen Moritzburger Kleinkuppenlandschaft. Zugleich bekommen wir einen Einblick in den Reichtum an Elementen der Kulturlandschaft, und wir werden die Folgen der maßlosen Intensivierung der Pflanzen- und Tierproduktion seit Mitte der 1990er Jahre kennenlernen. Das Mitführen eines Fernglases ist sinnvoll.

Zum Abschluss gibt es noch ein gemeinsames Picknick.

Referent: Matthias Schrack (Leiter der NABU-Fachgruppe Ornithologie Großdittmannsdorf)

 

Termin: 

Samstag, 3. Mai 2014 - 10:00 bis 14:00

Veranstaltung ist ausgebucht. Wenn Sie sich nicht bereits angemeldet haben, müssen wir Sie leider auf das nächste Mal vertrösten.

Wir treffen uns 10:00 Uhr in Dresden hinter der JVA. Dazu von der Stauffenbergallee auf den Hammerweg (Richtung stadtauswärts fahren/laufen) bis man auf die Straße Am Trümmerberg (Feldwegcharakter) kommt und dort einen Parkplatz suchen. Hier kann man schon mal mit Google Maps einen Blick werfen.

Tom beginnt ganz traditionell mit einem kurzen Kräutermärchen, so dass auch die notorischen Zuspätkommer die Wanderung nicht verpassen.

Termin: 

Freitag, 10. Januar 2014 - 18:00 bis 21:00

Yoga hat den Weg von Indien nach Deutschland geschafft. Schätzungsweise 4-5 Millionen Menschen praktizieren hierzulande regelmäßig Yoga. Zahlreiche Yogastudios bieten ihre Dienste an. Ein riesiger Markt ist entstanden…

Wie in so vielen Bereichen macht es Sinn, auch hier mal kritisch zu hinterfragen. Was bedeutet Yoga? Was kann Yoga und wem nützt es? Wie kann Yoga unsere Gesundheit fördern und Krankheiten heilen? Wie sinnvoll sind Yogagruppen? Was ist eine Yogatherapie?

Diese und andere Fragen beantwortet der Referent des Abends, Knut Puschmann. Er arbeitet in Dresden freiberuflich als Yogatherapeut. Aufgrund eigener Krankheit hat er sich vor mehr als 10 Jahren auf den Weg begeben, um Yoga aus erster Hand zu erfahren und therapeutisch nutzen zu können.

Referent: Knut Puschmann (Yogatherapeut)

Kosten
Kein Geld, nur die persönliche Zeit zum Zuhören und Schauen.
Eine kleine Spende für die Raummiete ist willkommen (Empfehlung 3 €)

Termin: 

Freitag, 8. November 2013 - 17:00

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nahe liegt?

Wir besuchen gemeinsam das „Pfarrgut Taubenheim“.

Ingeborg Schwarzwälder wird uns den Biohof, welcher im Kreis Meißen liegt und bereits 1991 gegründet wurde, vorstellen.

Es gibt Interessantes und Wissenswertes zum Biohof mit Landwirtschaft, Hofmolkerei und Hofbäckerei zu berichten. Wir werfen einen Blick „hinter die Kulissen“, begrüßen die Milchkühe und schauen anschließend, was aus der Milch in der hofeigenen Molkerei gemacht wird. Außerdem schauen wir den Bäckern über die Schulter, wenn das hofeigene Getreide zu leckeren Backwaren verarbeitet wird. Und damit der Genuss nicht zu kurz kommt, dürfen verschiedene Backwaren verkostet werden.

Referentin: Ingeborg Schwarzwälder

 

 

 

Termin: 

Freitag, 1. Februar 2013 - 18:00

Bienenkiste

Genau zwei Jahre ist es her, als Tom uns spannendes über die Bienen berichtet hat. Mittlerweile hat Tom eine eigene Bienenkiste und wird uns von den Erfahrungen mit seinen tausenden Haustieren berichten. Es wird nicht nur Fotos zum Ansehen, sondern auch Waben zum Anfassen, Honig zum Kosten und viele Tipps zum Mitnehmen geben. Der Vortrag richtet sich an Menschen, die einfach nur etwas über Bienen erfahren möchten, die Informationen zum Heilen mit Honig erhalten möchten sowie an alle Weltverbesserer, die mit dem Gedanken spielen sich auch eine Bienenkiste zuzulegen.

Termin:
Fr., 01.02.2013, 18 Uhr Görlitzer Str. 15 im Hinterhaus

Wie zum Gesundheitsstammtisch üblich kostet der Vortrag kein Geld, sondern nur die persönliche Zeit zum Zuhören.

Termin: 

Freitag, 11. Januar 2013 - 18:00

In der Hoffnung, dass alle mit guten Haltungsnoten ins neue Zeitalter gerutscht sind, wünsche ich uns für die nun kommenden 350 unverbrauchten Tage einausgewogenes Spagat zwischen Pflicht und Kür. Gesundheit und Liebe für alleerdenklichen Lebenssituationen und Herausforderungen, die uns weiterbringenmögen.

Der Januar-Stammtisch ist offen, ohne Thema und Referenten. Ich möchte alle zum Plaudern und Mitgestalten des Stammtisches für 2013 einladen. Bitte bringt Euch ein! Ich habe schon ein paar Themenideen und freue mich sehr auf Eure Anregungen und vor allem auf ein Wiedersehen!

Termin: Fr., 11.01.2013, 18 Uhr Görlitzer Str. 15 im Hinterhaus

Gaumenfreude: das, was Ihr selbst gern esst und anderen zumuten könnt. Bitte nichts von toten Tieren (auch nicht von lebenden)

Mandy Helas

Termin: 

Freitag, 7. Dezember 2012 - 18:00 bis 21:00

Gaumenfreude: süßes und herzhaftes zur Weihnachtszeit

Was passiert, wenn eine quicklebendige Italienerin und ein liebenswerter Franzose sich in unserer Stadt pudelwohl fühlen?

... sie schrieben und illustrierten ein Buch und werden "Das Dresdner Märchenbuch" an diesem Abend vorstellen.

Traumzauberhaft schön - ein Abend für die ganze Familie!
 
Wussten Sie, dass die neue Brücke von Dresden genau an der Stelle aufragt, wo der Teufel mal baden jedes Abends pflegte?
 
Oder würden Sie sich vorstellen, dass die Neustadt das Schloss zweier Liebhaber in ihrem Herz verbirgt?
 
Dresden ist eine außergewöhnliche Stadt, nun entdecken Sie Ihre außergewöhnlichen Märchen!
 
"Märchenhaftes Dresden, kleine Geschichten für eine große Stadt" von Manuela Gallina und Xavier Prudent.
 

Termin: 

Freitag, 2. November 2012 - 18:00

Der Dresdner Gesundheitsstammtisch lädt ganz herzlich zu seinem November-Treffen ein:

Bio-Kleidung - ökologisch korrekt, peppig und farbenfroh!

Das Wort "Bio" verbinden wir zunächst mit vollwertiger Nahrung, die gesund und gut für den Körper ist. Genauso gut für unseren Körper, unsere Umwelt und Zukunft ist 100 % trendverdächtige Bio-Kleidung. Die Zeiten der kartoffelsackähnlichen Naturkleider sind vorbei; Baumwolle, Hanf, Jute, Bambusfasern oder Kork machen heute den neuen Öko-Trend im Kleiderschrank aus.

Dennoch bleiben Fragen: Beinhaltet Bio-Kleidung die gleichen moralischen Gesichtspunkte, wie alle anderen Bio-Produkte? Ist jedes Bio-Kleidungsstück ist aus biologisch verträglichem Anbau, frei von Giften, künstlichen Färbemitteln und Kunstfasern. Woran kann ich das erkennen?

Falk Kühnscherf ist Inhaber des "populi" ein Geschäft für fair gehandelte Bekleidung. Er wird an diesem Abend über seine Erfahrungen in diesem Bereich sprechen und uns sicherlich einige Beispiele präsentieren. Freuen Sie sich mit mir auf diesen Klamotten-Abend.

Termin: 

Freitag, 5. Oktober 2012 - 18:00

Gaumenfreude: Hülsenfrüchte - Referent: Thaddäus Gulde, Heilen in der Aura – Aurachirurgie

Thaddäus Gulde ist Chirurg - nicht im klassischen Sinn, denn er operiert Menschen an der Aura. Er benutzt dafür Skalpelle, Scheren, Spritzen, aber bei ihm fließt kein Blut. Mit diesem ganzheitlichen Prinzip, was er von Gerhard Klügl übernommen hat, spürt er Verletzungen vergangener Leben in der Aura der Erkrankten auf und heilt sie.

Clemens Kuby entdeckte Gerhard Klügel als er 2004 seinen Wohnsitz nach Liechtenstein verlegte. Kuby dokumentiert in seinem Film „Heilen das Wunder in uns“ wie Gerhard Klügl virtuelle Operationen an Patienten erfolgreich durchführt.

Thaddäus Gulde wird an diesem Abend diese Behandlungsmethode vorstellen und mit praktischen Beispielen erklären.

Mitbringen:

Gaumenfreuden: Alles Vollwertige, was der Gemüse-Bauer von nebenan zu essen hergibt! Vollwertig meint: frische unbehandelte Lebensmittel ohne Zucker und Konservierungsstoffe am besten mit Vollkorn (nach Möglichekeit bevorzugt regional, biologisch und vegetarisch).

Kosten:
Kein Geld, nur Zeit

Jeder, der Zeit und Lust hat, kann kommen!

Termin: 

Freitag, 7. September 2012 - 18:00

Der Dresdner Gesundheitsstammtisch lädt zu seinem September-Treffen ein:

Termin:

Freitag, 07.09.2012, 18:00 Uhr

Thema:

Gaumenfreude: Tomaten-Verkostung verschiedener alter Sorten!

Ort:

Achtung: Ortswechsel für alle "eingefahrene" Stammtischfreunde:

Reisekneipe, Görlitzer Str. 15, Vortragsraum im Hinterhaus, 01099 Dresden

Kosten:

8,00 € pro Person - dafür braucht niemand etwas zum Essen mitbringen

Die Referentin Birgit Kempe ist Tomatenfachfrau mit über 400 Tomatensorten. Sie wird über ihre Tomaten und ihren Tomatengarten berichten und Sorten zur Verkostung anbieten.

Termin: 

Freitag, 1. Juni 2012 - 18:00

Der Gesundheitsstammtisch Dresden lädt zu seinem Treffen im Juni ein:

Thema: Klimaschutzaktivitäten der Landeshauptstadt Dresden (Referentin: Ina Helzig, Klimaschutzbüro Dresden)

Wir sind aufgerufen unseren Kindern und Nachkommen eine bewohnbare Welt zu hinterlassen. Klingt recht global und manch einer fragt sich jetzt, was kann ich schon dafür tun. Halten wir es doch wie Gandhi, der meinte: "Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt." Denn jeder von uns kann seinen kleinen, ureigenen Beitrag vor und hinter seiner Wohnungstür dazu leisten. 

Ina Helzig, die Leiterin des Klimaschutzbüro Dresden wird an diesem Abend über aktuelle Projekte und Klimaschutzaktivitäten unserer Stadt sprechen. Anschließend wird in einer offenen Gesprächsrunde Raum und Zeit für individuelle Fragen und Anregungen zur Entwicklung unserer Region sein. Sicher sind auch Projekte dabei, wo der eine oder andere Lust bekommt, sich persönlich mit seinen Ideen einzubringen.

Termin: 

Samstag, 12. Mai 2012 - 10:00

Der Dresdner Gesundheitsstammtisch lädt zur Kräuterwanderung ein:

Kräuterwanderung

Termin: 

Freitag, 2. März 2012 - 18:00 bis 21:00

Gesundheitsstammtisch DresdenThema: Elektrosmog, Referent: Markus Jank

Elektrosmog!!! Was ist das eigentlich? Wer ist davon betroffen? Wie wirkt sich Elektorsensibilität aus? Wie kann ich mich davor schützen?

Im Vortrag werden diese Fragen beantwortet und einige Positiv- und Negativbeispiele zum Umgang mit Elektrosmog in unserer Gesellschaft vorgestellt.

Termin: 

Freitag, 3. Februar 2012 - 18:00 bis 21:00

Der Gesundheitsstammtisch Dresden lädt zum nächsten Treffen ein.

Termin: 

Freitag, 6. Januar 2012 - 18:00 bis 21:00

Der Gesundheitsstammtisch Dresden lädt ein:

Mitbringen:
Alles mit Honig-Note! Und vollwertig bitte. -  Vollwertig meint: frische unbehandelte Lebensmittel ohne Zucker und Konservierungsstoffe am besten mit Vollkorn (nach Möglichekeit bevorzugt regional, biologisch und vegetarisch). 

Thema:Hecht Imker
Bienen in der Stadt - Referent: Stefan Weiland - Die Hecht-Imker

Seiten