selbstorganisiert wohnen

Termin: 

Donnerstag, 19. Mai 2016 - 18:30 bis 21:45

Genossenschaften, Mietshäusersyndikatsprojekte und Baugemeinschaften sind Ansätze für kostengünstiges und selbstbestimmtes Wohnen. Menschen kaufen gemeinsam ein Gebäude, sanieren und verwalten es. Mieterinitiativen loten hingegen Möglichkeiten aus, bezahlbaren Wohnraum zu erhalten und zu entwickeln - ohne zu kaufen. Auch immer
mehr Architekten und Handwerker suchen nach Wegen, ohne profitorientierte Investoren guten Wohnraum zu schaffen.
Der Abend bietet Gelegenheit, verschiedene Dresdner Projekte kennenzulernen und sich auszutauschen.

Diskussionsforum mit:
     * Sascha Wolff, /ZentralWerk/
     * Daniel Pfeiffer, /Mietshäusersyndikat/
     * Prof. Dr. Christoph Meyer, /Baugemeinschaft Böhmische Str. 33/

Klub RM16